Mitteilung / Kontakt

Metaverse Technology Switzerland Mitteilung

Sie haben noch keine genaue Projektidee?

Zögern Sie nicht, sich noch heute mit uns in Verbindung zu setzen. Einer unserer METAVERSE-Projektmanager nimmt mit Ihnen Kontakt auf und unterstützt Sie gerne bei der Ausarbeitung Ihrer Ideen.

Z

Sie haben bereits eine Projektidee?

In dem Fall erzählen Sie uns etwas mehr darüber. Spannende Projekte sind genau, was wir suchen! Einer unserer METAVERSE-Projektmanager nimmt mit Ihnen Kontakt auf und hilft Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Projektidee.

Rund 90% unserer Neukunden kommen durch Weiterempfehlung zufriedener Bestandskunden zu uns. Wir sind daher in der glücklichen Lage, auf teure Marketing-Aktivitäten zu verzichten; stattdessen fokussieren sich unsere Mitarbeitenden auf eine erfolgreiche Projektumsetzung.

Wir verzichten daher auch bewusst auf einen grossen und teuren Kundendienst und geben die damit erzielten Einsparungen lieber durch faire Preise an unsere Kunden weiter.

Interessenten ohne direkten Zugang zu METAVERSE Technology, können ganz einfach über unser untenstehendes Mitteilungsformular mit uns in Kontakt treten. Der nächste freie METAVERSE-Projektmanager nimmt sich Ihrer Mitteilung an und kontaktiert Sie so rasch wie möglich, um mit Ihnen – völlig unverbindlich – die nächsten Schritte zu besprechen. 

9 + 3 =

Frequently Asked Questions

Wie lange dauert in der Regel die Rückmeldung?

Nach Eingang Ihrer Mitteilung prüft unser Sekretariat zuerst, um welche Art von Projekt/-idee es sich handelt. Danach kontaktieren wir den nächsten freien METAVERSE-Projektleiter, der über die für Ihr Projekt nötige Projektspezialisierung verfügt. Dieser meldet sich in der Regel innert Wochenfrist bei Ihnen per E-Mail oder Telefon.

Was geschieht nach der Rückmeldung?

Der für Ihr Projekt passende METAVERSE-Projektleiter setzt sich via E-Mail oder Telefon mit Ihnen in Verbindung und sendet Ihnen Terminvorschläge, um ein erstes virtuelles Treffen mit Ihnen zu vereinbaren.

Wie funktioniert das erste virtuelle Treffen?

Als Neukunde nehmen Sie zuerst an einem sog. „virtuelles Treffen“ teil. Ihr METAVERSE-Projektleiter bespricht mit Ihnen die Eckpunkte Ihre Projektidee via Skype/Zoom/etc. Er setzen dabei einen standardisierten Fragebogen ein, der sicherstellt, dass alle wichtigen Parameter Ihres Projekts besprochen werden und er dadurch einen guten Überblick über Ihre Projektidee erhält.

Da wir für dieses erste Kennenlern-Meeting keine Kosten in Rechnung stellen, halten wir es bewusst möglichst kostenneutral. Schliesslich ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar, ob überhaupt ein gemeinsames Projekt zustande kommt. So können Reise- und Verpflegungskosten auf beiden Seiten minimiert werden, ohne dabei herabzuwürdigen, was am wichtigsten ist: Die Grundlage für ein erfolgreiches Projekt schaffen!

Was geschieht nach dem virtuellen Treffen?

Nach dem virtuellen Treffen überprüft Ihr METAVERSE-Projektleiter Ihren Projektvorschlag bzw. Ihre Projektidee. Er skizziert erste Umsetzungsideen und stellt die Verfügbarkeit interner und externer Ressourcen sicher. Danach erhalten Sie in der Regel einige Terminvorschläge für eine erstes persönliches Meeting, sofern nicht anders vereinbart. 

Im ersten persönlichen Meeting gehen Sie mit Ihrem METAVERSE-Projektleiter alle Aspekte Ihrer Ideen bzw. Ihres Projekts durch, klären alle Wertschöpfungsfragen und stellen sich, dass beide Parteien ein genaues Bild dessen haben, wie Ihr Projekt nach Abschluss aussehen wird.

Im Nachgang erhalten Sie von uns eine Offerte bzw. ein Fixed Price Agreement (FPA) und entscheiden sich dafür, ob und gegebenenfalls mit welcher Variante Sie Ihr Projekt mit uns zusammen umsetzen möchten. 

Ab wann muss ich etwas bezahlen?

Wir verrechnen grundsätzlich keine Kosten für die Vorbesprechung von Projekten. D.h. alle unsere Tätigkeiten bis zu Ihrem finalen Entscheid für oder gegen unseren Projektvorschlag (bzw. das Fixed Price Agreement) sind in der Regel kostenlos.

Sollte ein Projekt jedoch einmal besonders komplex sein oder viele Vorabklärungen nötig machen, informiert Sie ihr METAVERSE-Projektleiter entsprechend und vereinbart mit Ihnen einen Kostenvorschuss für die Projektvorbereitungsphase.

Wie hoch sind die Kosten für ein Projekt?

Einen ersten Eindruck zu möglichen Investitionskosten finden Sie auf unserer Preisliste-Seite. Dort finden Sie Minimalkosten bzw. Durchschnittswerte der letzten Jahre. Diese können aufgrund unseres Fair Value Pricing-Ansatzes je nach Kunde deutlich nach oben oder unten ändern. Daher muss bei jedem Projekt zuerst einmal objektiv der tatsächliche Umfang und die damit einhergehende Wertschöpfung partnerschaftlich festgestellt werden. Erst dann kann eine verlässliche und verbindliche Fair Value Pricing-Offerte bzw. ein Fixed Price Agreement (FPA) erstellt werden.

Was beinhaltet die Fair Value Pricing Offerte?

Fair Value Pricing Offerten bzw. die daraus abgeleiteten Fixed Price Agreements (FPA) basieren bei uns alle auf dem Grundsatz: Ein Projekt, ein Preis, keine (versteckten) Zusatzkosten. Schliesslich offerieren wir nur, was wir versprechen und einhalten können. Der Projektpreis spiegelt dabei die Wertschöpfung wieder, die wir für Sie erzielen und liegt in der Regel bei einem 5:1-Verhältnis. D.h. Sie bezahlen nur 20% dessen, was das Projekt an Mehrwert für Sie bzw. Ihr Unternehmen generiert. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Preisliste-Seite.

Kann ich ein Projekt kurzfristig ändern/abbrechen?

Sobald Sie unserer Fair Value Pricing-Offerte zugestimmt haben, beginnen unsere Mitarbeitenden mit der raschen Umsetzung Ihres Projekts. In der Regel sind dann change orders nur noch beschränkt und Projektabbrüche überhaupt nicht möglich.

In einigen Projekten können change orders natürlich ohne Weiteres vereinbart werden, in anderen ist es aufgrund der jeweiligen Projektkonstellation schwieriger. Auf jeden Fall bemühen sich unsere Mitarbeitenden, Ihren Wünschen möglichst weit entgegen zu kommen.